Kindliche Sprachentwicklung und Ernährungsprobleme

Lispeln, Stottern, Aussprachefehler – hierbei suchen Eltern Rat bei Logopäden und Sprachtherapeuten. Doch das ist nur ein kleiner Ausschnitt unseres Leistungsspektrums. Bei einer Lese-Rechtschreib-Schwäche hilft beispielsweise unser zertifizierter Legasthenietherapeut. Kinder mit Zahnfehlstellungen aufgrund von Problemen mit der Mundmotorik unterstützen wir mit unserer MFT-Ausbildung.

Je früher eine Auffälligkeit erkannt wird, desto einfacher erzielen wir Behandlungserfolge. Langzeitfolgen wie Artikulationsfehler, Satzbaustörungen oder Textverständnisstörungen werden verhindert.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Schlucktherapie von Kindern. Mit unserer Zusatzqualifikation im Bereich Castillo Morales® und F.O.T.T.® begleiten wir Sie und Ihren Nachwuchs auf dem langen Weg zu einer stressfreien Ernährung Ihres Kindes.

 

 

Beeinträchtigungen im Erwachsenenalter

Unfälle und Krankheiten sind häufig Auslöser von unterschiedlichsten Störungen bei unseren erwachsenen Patienten. Alltägliche Dinge wie das Sprechen, das Sprachverständnis, das Schreiben und Lesen oder auch das Schlucken werden plötzlich zu einer enormen Herausforderung.

Wir helfen Ihnen oder Ihrem Angehörigen, sich diesen Herausforderungen zu stellen – für mehr Selbstbe- wusstsein und Lebensqualität.
Bei Schluckstörungen (Dysphagie) versuchen wir die Nahrungsaufnahme so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten. So wird das Gesundheitsrisiko minimiert, das durch das Eindringen von Speichel oder Nahrung in die Atemwege entsteht. Wir arbeiten entsprechend unserer Zusatzaus- bildungen wie Castillo Morales® und F.O.T.T.® und verfolgen das Konzept der palliativen Logopädie. Das bedeutet wir sind vertraut mit den verschiedenen Krankheitsverläufen sowie möglichen Hilfsmitteln und begleiten Sie oder Ihren Angehörigen in den jeweiligen Phasen. Viele unserer älteren und bettlägerigen Patienten nutzen die Möglichkeit von Hausbesuchen oder Besuchen in Einrichtungen.